11. Haus

11. Haus: Labha Bhava – Haus der Gewinne

Panapara, Kama,

Das 11. Haus wird generell dem Einkommen und dem Erfolg zugeordnet, allerdings auch den Verlust, den wir erfahren könnten. Unsere Ziele und Wünsche, die wir im Leben haben und erreichen wollen, Gewinne und Errungenschaften, aber auch Hoffnungen und Sehnsüchte. Allerdings geht es nicht nur um materielle Aspekte des Lebens, sondern auch um immaterielle und weiche Faktoren des Lebens. Dazu gehören Wissen, Kultur, Informationen, Wahrnehmung und Erkenntnis. Die Familienbande beschreiben den älteren Bruder oder die älteste Schwester, den Onkel väterlicherseits, Lebensdauer der Mutter, den Ehepartner der Kinder. Vorteile die wir durch den Schwiegervater erhalten. Alles, was in diesem Haus betont und in Zusammenhang gebracht wird, wächst und die Realisationsmöglichkeiten der Ideale und Wünsche nehmen im Laufe des Lebens zu. Die physische Zuordnung ist: linkes Ohr, die Beine, linker Arm, linker Hoden bzw linker Teil des Eierstocks. Die Fähigkeit der Genesung wird auch durch dieses Haus betrachtet. Das 11. Haus ist von seiner Natur her individualistisch und nicht besonders gruppenorientiert.

Das 11. Haus, ist das Haus des Verlangens, unserer Wünsche, Bedürfnisse und Sehnsüchte.

Es ist das Haus der Gewinne schlechthin. Hier erkennen wir, in wie weit wir in der Lage sind, unsere Wünsche und Träume zu realisieren, welche Ziele und Vorsätze wir befriedigen werden oder ob wir in unserem Leben immer nur ein Träumer bleiben.

Ganz nach dem Zitate:

„Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum.“

Im 11. Haus zeichnet sich unser Einkommen ab, unser Erwerb, Anschaffungen, Familieneigentum, Eigentum der Großeltern und Vorfahren, Fahrzeuge (einhergehend mit dem 4. Haus) unsere Gewinne und Renditen.

Es kann uns zeigen, ob wir die Fähigkeit besitzen leicht unser Geld zu verdienen und unsere Wünsche zu erfüllen, oder sogar die einfache Anreicherung von Geld durch Übertragung, oder dem Erhalt von Geschenken, wie Luxusartikel oder Schmuck.

Scheinbar verlorener Besitz kann wieder erlangt werden, der vorher als verloren galt. Das 11. Haus ist wiederum ein expansives Haus und steht für den großen, gehobenen Wohlstand und Luxus.

In diesem Sinne kann ein gutes 11. Haus ein Verstärker sein für andere gute finanzielle Indikatoren, die wir im Horoskop vorfinden.